Wege ins Licht - meine Erfahrungen vom Hinübergehen mit meinem Bruder Thomas in ein neues Leben - 6


StartFragmentAls die Sonne aufging, war Thomas wieder da! Mit einem Riesen-Schmalzbrotlächeln, ganz viel Licht und einer unendlichen Freude, hörte ich ihn sagen: " Marianne, ich bin jetzt da, ich bin durchgegangen, und ich bin jetzt da! Und es ist unendlich schön da und ich freue mich so!" Lange lag ich da und ließ mich durchdringen von diesem schönen Licht, der Freude und seinem Lächeln. Alles Leid wurde wie weggeschmolzen von mir, und es tröstete mich unendlich, dass es ihm gut ging und er ein neues Leben begann. Ja, auch sein Leid war damit zu Ende. An diesem Tag tanzte und sang ich wieder mit den Kindern aus Afrika. Mit dieser Musik ging ich dann zu einem Freund, wir hatten immer eine Herzensverbindung, durch große Veränderungen war unsere Beziehung wie beendet gewesen, und schloss Frieden mit ihm. Es war ein Tag der Auferstehung, des Friedens und eines neuen Anfangs... Natürlich gibt es auch Tage, Situationen, Momente, wo ich weine, und er mir als Mensch sehr fehlt. Wann immer ich aber meinen Fokus auf ihn habe, ist er da und schenkt mir soviel Freude, dass der Schmerz wieder gehen kann und ich weiss, er ist da und begleitet mich. Dafür bin ich ihm sehr dankbar und auch, dass er mein Bruder ist.EndFragment

EndFragment

EndFragment

EndFragment

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Dazu lade ich Sie herzlich ein.

Marianne Pavitschitz
06769288869
marianne.ayurgold@aon.at

www.marianne-ayurgold.com

Hausgraben 13

2443 Leithaprodersdorf

Österreich

© 2014 Pavitschitz Marianne created with Wix.com