Wege ins Licht - meine Erfahrungen vom Hinübergehen mit meinem Bruder Thomas in ein neues Leben - 3


StartFragment"Gehst du mit mir", fragte er mich. Ich ging mit, bis an die Schwelle, wo wir eine wunderschöne Musik hörten, die so einladend war, so willkommen heißend. Der Weg nach der Schwelle rundete sich, sodass man nicht sehen konnte, was danach kam, oder wie es weiterging. "Bis hierher darf ich mitgehen, den Weg hinüber kann ich nicht." erklärte ich ihm. "Bitte, geh mit mir", ich merkte, dass es mir unmöglich war, in zu verlassen, uns beiden sehr weh tat, von einander los zulassen. "Ich kann das nicht!" Ohne einen Menschen, der ihn liebte und dem er vertrauen konnte, war es ihm zu diesem Zeitpunkt nicht möglich, über die Schwelle zu gehen. Auch fiel es ihm sehr schwer, seine Frau und sein kleines Kind zurück zu lassen. Mit viel Unterstützung gelang es mir, meine Kraft zurück zu bekommen. Ihm mit aller Liebe zu sagen, dass ich mich, so gut es mir möglich ist und so gut sie es annehmen können, Beide unterstützen werde. Und er mir dafür sein Vertrauen schenken kann.EndFragment

EndFragment

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Dazu lade ich Sie herzlich ein.

Marianne Pavitschitz
06769288869
marianne.ayurgold@aon.at

www.marianne-ayurgold.com

Hausgraben 13

2443 Leithaprodersdorf

Österreich

© 2014 Pavitschitz Marianne created with Wix.com